ITB BERLIN UND BERLIN TRAVEL FESTIVAL STARTEN TICKETVERKAUF FÜR HYBRIDE TOURISMUSVERANSTALTUNG

Vom 16. bis 18. Oktober 2020 laden die ITB Berlin und das Berlin Travel Festival die Tourismusbranche sowie Reiseinteressierte und Abenteurer*innen zu We Love Travel! – a tourism recovery pop-up
in die Arena Berlin ein. Die einmalige Veranstaltung bietet einerseits eine Plattform zur persönlichen Begegnung und Inspiration nach langer „Enthaltung“. Andererseits soll der Frage nachgegangen werden, ob die Reisebranche nach Corona zu alten Mustern zurückkehren wird oder eine allumfassende Zäsur zu erwarten ist. Tickets für das dreitägige Event sind ab sofort erhältlich.Als Teil des umfangreichen Hygiene- und Infektionsschutzkonzepts, das für die Einhaltung der vorgeschriebenen Sicherheitsregeln auf der Veranstaltung Sorge trägt, ist der Ticketkauf ausschließlich im Vorhinein über die Website möglich.

VIELFÄLTIGES BÜHNEN- UND ONLINE-PROGRAMM

Das Programm des Events umfasst neben verschiedenen Netzwerk-Formaten Präsentationen und Diskussions-Panels sowie Workshops. Dem hybriden Konzept der Veranstaltung folgend, ist eine Teilnahme sowohl vor Ort als auch virtuell möglich.Der Freitag als erster Veranstaltungstag steht ganz im Zeichen der Fachbesucher*innen und Branchenvertreter*innen. Das von der ITB Berlin gemeinsam mit dem Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) kuratierte Programm befasst sich unter anderem mit den neuesten Erkenntnissen renommierter Marktforschungsinstitute und den veränderten Bedingungen, mit denen sich die verschiedenen Bereiche der Reisebranche konfrontiert sehen. Welche Chancen sich wiederum aus der Corona-Krise im Kontext eines nachhaltigen und verantwortungsbewussten Tourismus ergeben können, wird am Nachmittag in verschiedenen Panels diskutiert. Die Rolle technologischer Innovationen als Mittel zur Krisenbewältigung und Reaktion auf das “New Normal” runden den ersten Tag thematisch ab.Zum Preis von 35 Euro können Fachbesucher*innen am Freitag vor Ort teilnehmen sowie an allen drei Veranstaltungstagen die digitalen Angebote und Networking-Formate nutzen. Für 25 Euro ist eine rein digitale Teilnahme inklusive der Nutzung des Online-Networkingtools möglich. Mit dem Networkingtool können sich auch die digitalen Besucher*innen aktiv in das Geschehen einbringen.

Am Wochenende richtet sich das Programm wiederum an Privatbesucher*innen. Speaker*innen wie Ulla Lohmann, Anselm Pahnke oder Tom Belz berichten auf zwei Bühnen von ihren Abenteuern in den entlegensten Winkeln der Erde. Über Themen rund um Nachhaltigkeit beim Reisen sprechen unter anderem Martina von Münchhausen sowie Markus Mauthe. Michael Schulz, dessen Instagram Account “Berlinstagram” über 500.000 Follower zählt, wird seine Tipps und Tricks rund um Reisefotografie verraten.

Samstag und Sonntag können Tickets für jeweils vierstündige Zeitfenster zum Preis von 7,50 Euro erworben werden. Der Livestream steht am Wochenende kostenlos und ohne vorherige Registrierung auf der Website zur Verfügung.

AUSSTELLER AUS ALLER WELT – IN BERLIN VOR ORT UND DIGITAL

Was haben Sachsen, Sri Lanka, Brandenburg, Sylt und Berlin gemeinsam? Alle diese Destinationen präsentieren sich auf der Aufstellungsfläche von We Love Travel! in der Arena Berlin.

“Das neuartige Konzept von We Love Travel! erlaubt es uns, in einem unkonventionellen Rahmen aufzutreten und Besucher*innen andere, möglicherweise noch unbekannte Seiten Sachsens zu zeigen”, so Veronika Hiebl, Geschäftsführerin der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH, zur Teilnahme Sachsens an diesem weltweit einzigartigen Format zu neuen Perspektiven des Reisens.

Dem sich weiterhin steigender Beliebtheit erfreuendem Thema Outdoor Reisen und Camping widmen sich zudem Unternehmen wie Cabin Experience, Roadsurfer oder auch MyCabin. Neben Natur- und Umweltorganisationen wie WWF oder Whale and Dolphine Conservation sind zudem Startups wie earthwalker, Seelensafari, zeitreisen oder auch Topguide24 vertreten, die ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen vorstellen.

Neben der Standfläche können sich die Unternehmen außerdem virtuell präsentieren. Die Möglichkeit einer reinen Online-Präsentation nutzen unter anderem Neuseeland, Taiwan und Tunesien sowie Katalonien oder auch der französische Tourenanbieter The Ways Beyond. Die entsprechenden sogenannten Brand Showrooms sämtlicher Aussteller können ab sofort hier besucht werden.

VERANSTALTUNGSORT

ARENA BERLIN, Eichenstraße 4, 12435 Berlin, Germany

TERMINE & ÖFFNUNGSZEITEN

16. Oktober 2020, Fachbesucher*innen-Tag: 16. Oktober 2020, Pressekonferenz:
17. und 18. Oktober 2020, Public Days:

TICKETS & PREISE

9:00–19:00 Uhr 9:00–09:45 Uhr 10:00–19:00 Uhr

Tickets für die Veranstaltung vor Ort sind ab 7,50 € erhältlich. Sämtliche Ticketoptionen sowie weitere Informationen finden Sie hier.

We Love Travel! – a tourism recovery pop-up

Das We Love Travel! Event presented by ITB Berlin und Berlin Travel Festival unterstützt die Tourismusbranche bei der Regeneration und bietet allen involvierten Playern – Einkäufern, Hoteliers, Reisebloggern, Kultureinrichtungen, Destinationen, Verlagen und Reisenden gleichermaßen – eine Plattform zur persönlichen Begegnung. Vom 16. bis 18. Oktober 2020 schafft das Tourism Recovery Pop-up dabei eine Kombination aus virtuellen und analogen Formaten. Zum Konzept des einmaligen Events in der Arena Berlin gehören Ausstellungsflächen, zahlreiche Netzwerk-Formate, Präsentationen und Diskussions-Panels sowie Online-Angebote, die ebenso privat Reisende als auch Branchenvertreter ansprechen. Mehr Informationen unter

www.welovetravel.berlin