Deutscher Pionier ABS erfindet sich neu – In die Zukunft mit mehr als nur Lawinenairbags

1985 hat ABS den Lawinenairbag erfunden – und damit zahllosen Skitourengehern und Tiefschneefahrern eines erspart: den Weißen Tod. 35 Jahre später erfindet sich der Weltmarktführer in puncto „Sicherheit im Abseits“ neu. Mit neuer Strategie, neuem Markenauftritt, neuen Produkten, Digitaloffensive und noch stärkerem Handelsmarketing. „Enjoy your Wild“ – Der neue Slogan von ABS ist ein Versprechen. Ein Wegweiser Richtung Natur. Und Richtung Zukunft.

NEUE MARKENSTRATEGIE: MEHR ALS NUR REINER BERGSPORTAUSRÜSTER

„Unser Veränderungsprozess betrifft die gesamte Denkweise des Unternehmens. Wir haben die Marke und das Produktportfolio von Grund auf neugestaltet und an die Bedürfnisse moderner Bergsportler angepasst“, sagt Dr. Stefan Mohr, CEO von ABS. Als Gründer der Sport-Beteiligungsgesellschaft SPINcapital verantwortet er das neu formierte Home of Adventure, zu dem auch die nachhaltige Bekleidungsmarke PYUA und seit letztem Jahr das Freeride Film Festival gehören.

CEO Dr.  Stefan Mohr hat die Marke ABS von Grund auf neu gedacht.

In diesem Umfeld definiert sich die traditionsreiche Firma ABS als Marke völlig neu. Mit seiner neuen Marketing- und Produktstrategie bietet der Erfinder des Lawinenairbags mehr als nur die bekanntesten Lawinenrucksäcke der Welt, sondern sieht sich als Partner von Wintersportlern. Ein Partner, der hilft, Träume zu leben. Mit Sicherheit. Nicht nur im Alpenraum, sondern mit verstärkten Vertriebsaktivitäten auch für Wintersportler auf international bedeutenden Märkten. So zeigte sich unter anderem einer der größten Sporthändler Nordamerikas begeistert von den neuen Produkten und führt sie zukünftig im Portfolio.

„Enjoy your Wild“ ist das eine Versprechen, „Protection in Adventure since 1985“ das andere. 35 Jahre Erfahrung sind eben durch nichts zu ersetzen. Gerade in diesen speziellen Zeiten will ABS Mensch und Natur wieder enger zusammenbringen. Mit durchdachten Produkten, mit denen jeder sein persönliches „Enjoy your Wild“ leben kann.

SIMPLE & SAFE – LIGHT & FAST: NEUE DESIGNSPRACHE FÜR DIE ZUKUNFT KLAR DEFINIERT

Die Produktentwickler von ABS kennen ihre Kunden ganz genau – und haben die Wünsche und Ansprüche von Zielgruppen wie Feierabend-Tourengehern oder Off-Piste-Skifahrern analysiert.

„Unser Produktdesign wird in Zukunft deutlich reduzierter, markanter und funktioneller. Eine einheitliche Designsprache ist uns extrem wichtig. Daher finden sich durchgängige Designelemente in der gesamten Linie. So begeistern wir Wintersportler, die Funktion UND Stil schätzen“, sagt Robert Scheibenzuber, zuständig für Design & Entwicklung bei ABS.

Design Director Robert Scheibenzuber

Für eindeutige Wiedererkennung und klare Positionierung am Markt. Simple & Safe – Light & Fast – so taucht man in Zukunft durch den Tiefschnee. Dass ABS hier auf dem richtigen Weg ist, zeigt ganz aktuell die Auszeichnung des neuen A.CROSS mit dem renommierten German Design Award.

Die Jury zeigte sich begeistert vom funktionellen Understatement des Rucksacks: „Kompakt, robust und höchst praktisch, mit einem besonderen Schwerpunkt auf der persönlichen Sicherheit, weist dieser Rucksack eine ovale Form auf, der man die zahlreichen Funktionen für den Einsatz im Schnee gar nicht ansieht.“

Das durchdachte Rucksack-Konzept hat in diesem Jahr den German Design Award gewonnen, einen der renommiertesten Design-Awards weltweit.

NEUE BERGSPORTPRODUKTE UNTER DEM MOTTO: GET OUT OF THE AVALANCHE

Der neue „A.CROSS“: Der preisgekrönte Rucksack wurde speziell für Pisten- und Abend-Skitourengeher entwickelt, die sicher und mit Style unterwegs sein wollen. Auf Lawinen-Airbags wird bewusst verzichtet – nicht aber auf Lösungen für eine clever integrierte Sicherheitsausrüstung. Sein großer Bruder, der A.LIGHT, ist der variable Lawinenrucksack mit tausendfach bewährtem Airbag-System und neuen, innovativen Sicherheits-Features – ebenfalls im reduziert-stylischen Design.

Das neue Sicherheits-Set namens A.SSURE besteht aus Alu-Schaufel und Sonde. Der Clou: Zusammengefaltet wird die Sonde (und das passende Erste-Hilfe-Set) in das Schaufelblatt geschoben. Kleiner, leichter und schneller griffbereit geht’s nicht mehr!

„Alle unsere Produkte bieten immer einen eindeutigen Mehrwert: Den Unterschied machen durchdachte Kleinigkeiten wie die rote Notfallschlaufe an unseren neuen Rucksäcken. Ein extrem praktischer Schnellzugriff auf die Sicherheitsausrüstung.“

CEO Dr. Stefan Mohr

NEUE WEGE: DIE KOSTENLOSE SICHERHEITS-APP FÜRS SMARTPHONE

ABS steigt erstmals ins Thema Digitalisierung ein. Dafür aber gleich mit einem großen Wurf: Die von Grund auf neu entwickelte Smartphone-App A.WAY ist mit Tourenplaner, Lawinen-Know-how, Wetter- und Schneeberichten, Tutorial-Videos und vielem mehr das Kommunikations- und Informationstool für aktive Wintersportler. Die App sammelt viele Sicherheits- und Planungsinfos von angesehenen Anbietern und Experten unter dem ABS-Dach. Damit wird der Pionier in Sachen aktive Lawinensicherheit auch digital zum verlässlichen Partner. Die Unterstützung und Sicherheit von Wintersportlern bei ihrer Leidenschaft in den Bergen liegt ABS besonders am Herzen. Deshalb ist die App ab Ende Oktober 2020 kostenlos für jeden verfügbar. Und mittels der neu erhältlichen ABS-Beacons, kleinen Bluetooth-Sendern, die an der Ausrüstung angebracht werden, checkt die App via Bluetooth, ob alles für die Skitour an Bord ist – oder ortet im Tiefschnee verloren gegangene Ski. Konnektivität auf Skitour – für noch mehr Spaß im Abseits. Mit Sicherheit.

NEUE HORIZONTE: MIT WEBSEITE, HANDELSMARKETING UND FREERIDE FILM FESTIVAL

Mit der neuen Webseite www.abs-airbag.com geht ABS konsequent den Weg von der reinen Produktpräsentation hin zu umfassenden Serviceangeboten für Wintersportler. „Wir wollen wie ein guter Freund und Helfer sein, der Menschen bei ihrer Leidenschaft begleitet und schützt“, sagt Dr. Stefan Mohr. Mit dem digitalen Portal PROTECTION HUB kommuniziert ABS Themen wie Sicherheit und Lawinenwissen proaktiv – pünktlich vor dem Start in die neue Saison auch mit jeder Menge interessanter How-to-Videos. 

Aber nicht nur für Skitourengeher, sondern auch für Händler brechen neue Zeiten an. ABS unterstützt seine Partner mit vielen Aktionen – von POS-Paketen über ein Shop-in-Shop-System bis zu exklusiven Filmvorführungen für Händler und Stammkunden beim Freeride Film Festival. 

Über ABS

Die Firma ABS PROTECTION GMBH ist auf die Produktion von innovativer Sportausrüstung spezialisiert und unterstützt Bergsportler bei der Verwirklichung inspirierender Naturerlebnisse. Bereits 1985 entwickelte ABS den ersten Lawinenrucksack und gilt als der Erfinder dieses wegweisenden Produkts zum Schutz von Wintersportlern. Seitdem hat die Firma Pionierarbeit im Bereich Sicherheitsausrüstung für Schneesportler geleistet. Das Unternehmen Spin Capital übernahm 2018 die Mehrheitsanteile der Firma, die seitdem unter ABS PROTECTION GMBH mit Sitz in München firmiert. Als Mitgesellschafter ist außerdem der bekannte ehemalige Skiprofi Felix Neureuther beteiligt. Im Jahr 2020 setzt sich ABS neue Ziele: Die Marke versteht sich als ganzheitlicher Partner für verantwortungsbewusste Bergabenteurer. Dies wird durch neue Produktfunktionen, ein erweitertes Produktportfolio und erweiterten, digitalen Service für Bergsportler erlebbar.