DAS NEUE HIGHLIGHT IM TALSCHLUSS VON SAALBACH HINTERGLEMM: DER WILDLIFE TRAIL

Wer in Saalbach aufmerksam die Gegend erkundet, entdeckt ab und an ein schüchternes Reh, erhascht einen kurzen Blick auf ein aufgeregtes Eichhörnchen bevor es wieder in den Waldkronen verschwindet oder erblickt sogar ein neugieriges Murmeltier am Wegesrand. Fernab der Wanderwege sind die Pinzgauer Grasberge aber auch Lebensraum für ein vielfältiges Tierreich, das sich nur selten blicken lässt. Am neuen Wildlife Trail erkundet man welche Tiere im Glemmtal zu Hause sind, wie sie aussehen und leben und lernt lustige Details über die tierischen Bewohner.

Spielerisch die Alpenfauna kennenlernen

Gämse, Füchse, Steinadler, Hirsche und Co. sind Meister im Versteckspiel und nur Glückspilze können von einer Begegnung erzählen. Bei dieser Erkundungstour auf dem rund 1 km langen Lehrpfad trifft man aber garantiert auf einen andächtigen Steinadler, eine verspielte Gams, ein neugieriges Murmeltier, einen schlauen Fuchs und einen prächtigen Hirsch. Denn die lebensgroßen Figuren aus Holz lassen sich sogar streicheln. Das absolute Highlight des Lehrpfades: Der majestätische Alpensteinbock – der „König der Alpen“ – wartet am Ende in voller Lebensgröße und leibhaftig im großen Steinwild Gatter auf einen Besuch. Und mit ganz viel Glück entdeckt man durch das große Fernglas bei der Ossmannalm die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum. 

Wenn Visionen Realität werden

Die Wirtsleut‘ der Ossmannalm, Pamela und Rupert, verfolgten schon lange den Traum eines Steinwild Gatters mit den majestätischen Steinböcken. „Doch warum nur Steinböcke den Gästen näher bringen? Unsere heimische Tierwelt ist so vielfältig!“

Mit diesem Gedanken trat Familie Hasenauer an den Tourismusverband Saalbach Hinterglemm heran. Der Funke der Begeisterung sprang sofort über und in gemeinsamer Zusammenarbeit wurde der WILDLIFE TRAIL errichtet. 

„Mit diesem Weg wollen wir über Fuchs, Hirsch und Co. informieren, die Tiere in das wohlverdiente Rampenlicht stellen und somit den Respekt gegenüber Mutter Natur und ihre Bewohner stärken“, so Pamela Hasenauer, Wirtin der Ossmannalm. 

Der Wildlife Trail ist täglich geöffnet. Eintritt frei!

Weitere Infos unter saalbach.com