Wanderrucksack mit RECCO-Reflektor: Der neue Hiking Pack 30 von TATONKA

Mit dem Hiking Pack 30 stellt TATONKA einen neuen Wanderrucksack vor, der sich perfekt für Bergtouren im alpinen Gelände abseits des alltäglichen Trubels eignet. Er ist mit einem sinnvollen Sicherheitsfeature ausgestattet: Der integrierte RECCO-Reflektor ermöglicht Rettungsorganisationen bei der Vermisstensuche eine sichere und rasche Ortung in den Bergen.

Belüfteter Rücken und wandertaugliche Ausstattung
Der Hiking Pack setzt auf das von TATONKA entwickelte X Vent Zero-Tragesystem. Das System liegt nur minimal auf dem Rücken auf und verzichtet auf einen Netzrücken. So kann Feuchtigkeit optimal abdampfen. Mit gepolsterten, belüfteten Schultergurten, belüftetem Hüft- und verstellbarem Brustgurt wird der Rucksack passgenau und komfortabel fixiert. Die praktische Unterteilung in Haupt- und Bodenfach ermöglicht ein cleveres Bepacken. Weiteren Stauraum bieten ein Reißverschlussfach auf der Front sowie die elastischen Seitentaschen. Besonders praktisch: die Wanderstockhalterung und eine Trinksystemvorbereitung. Dank der integrierten Regenhülle wird sogar das Wetter zur Nebensache. Den Hiking Pack gibt es mit 15 bzw. 20 Litern Volumen auch für kürzere Tagestouren, bei denen weniger Ausrüstung benötigt wird.

Sicherheit ist das A und O: der RECCO-Reflektor
Ein weiteres Ausstattungshighlight ist der integrierte RECCO-Reflektor: Er ermöglicht Rettungsorganisationen in alpinen Notfällen die schnelle Ortung mithilfe von RECCO-Helikopter-Detektoren – auch ohne Handyempfang. Der Reflektor benötigt keinerlei Wartung, er funktioniert ohne Strom und Batterien und kann nicht vergessen werden – ein sinnvolles Sicherheitsfeature!

Der Umwelt zu Liebe: TATONKA setzt auf recycelte Materialien 
Bei der Herstellung seiner Produkte verwendet TATONKA vermehrt Naturfasern und/oder recycelte Materialien. Auch die Hiking Packs sind anteilig aus recycelten Materialien gefertigt. Darauf weist das eingenähte, gewebte Label „Green“ und ein Hangtag am Produkt hin.

Über TATONKA:

TATONKA bedeutet Bison in der Sprach-35e der Lakota-Indianer. Die Outdoor-Marke TATONKA wurde im Jahr 1993 gegründet und weltweit eingetragen. Gleichzeitig wurde das seit 1980 bestehende deutsche Familienunternehmen in die Tatonka GmbH umbenannt. Andreas Schechinger leitet das Unternehmen mit Sitz in Dasing bei Augsburg in zweiter Generation. Mehr Informationen unter www.tatonka.com und auf YouTube. Seit 1989 betreibt die Tatonka GmbH ihre eigene Produktion in Vietnam – weitere Infos auf www.openfactory.tatonka.com. Der zertifizierte Sozialstandard SA8000 in der Produktion sowie hohe Umweltstandards in der Materialherstellung zeichnen das Unternehmen in besonderem Maße aus. Diese Standards werden regelmäßig von unabhängigen Instituten bestätigt. Das Unternehmen legt zudem großen Wert auf ressourcenschonende Herstellung, die Reduzierung von CO2-Emissionen durch Containertransport und effiziente Logistik sowie die Reduzierung von Plastikmüll durch die Verwendung von plastikfreien Verpackungen.