JACK WOLFSKIN schließt Zertifizierungsprozess für den Grünen Knopf ab und wird erneut mit dem „Leader“-Status der Fair Wear Foundation ausgezeichnet

JACK WOLFSKIN hat den Zertifizierungsprozess für den Grünen Knopf, einer Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), durchlaufen. Ab sofort sind eine große Anzahl Produkte mit dem Grünen Knopf zertifiziert und im Handel erhältlich. Darüber hinaus wird JACK WOLFSKIN zum sechsten Mal in Folge von der Fair Wear Foundation (FWF) mit dem „Leader“-Status ausgezeichnet und bestätigt damit 2020 erneut sein außerordentliches Engagement für soziale, sichere und gerechte Arbeitsbedingungen bei seinen Lieferanten. Zum 1. August 2020 ist JACK WOLFSKIN zudem der Sustainable Apparel Coalition (SAC) beigetreten und führt damit zusätzlich den Higg-Index zur Messung der Nachhaltigkeit im Unternehmen ein.

JACK WOLFSKIN bietet ab sofort zahlreiche Produkte mit dem Produktsiegel „Grüner Knopf“ an. Der Grüne Knopf ist ein staatliches Siegel für nachhaltige Textilien, das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) entwickelt wurde. Es stellt verbindliche Anforderungen an die Lieferkette, um den Schutz von Mensch und Umwelt sicherzustellen. Insgesamt müssen 46 anspruchsvolle Sozial- und Umweltstandards eingehalten werden. Das staatliche Siegel bietet Verbraucherinnen und Verbrauchern Orientierung unter den vielen unterschiedlichen Zertifizierungen im Markt. Es garantiert eine Produktion sowohl nach hohen sozialen als auch ökologischen Standards. 

Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: „Der Grüne Knopf gibt eine klare Orientierung beim Einkauf. Ich freue mich, dass JACK WOLFSKIN beim staatlichen Siegel mitmacht. Sie setzen damit ein wichtiges Zeichen für globale Verantwortung. Denn wir müssen Solidarität auch mit den Menschen zeigen, die unsere Kleidung herstellen. Gerade in Zeiten der Coronakrise ist dies wichtiger denn je.“

Melody Harris-Jensbach, CEO von JACK WOLFSKIN: „Nachhaltigkeit ist seit der Gründung von JACK WOLFSKIN ein fester Bestandteil der Unternehmens-DNA. Dieses Jahr haben wir erneut große Fortschritte in unseren Aktivitäten gemacht und sind sehr stolz darauf, ab sofort auch Produkte mit dem Grünen Knopf anbieten zu können. Mit dem Siegel stellen wir einmal mehr unsere Vorreiterrolle in puncto Nachhaltigkeit unter Beweis.“

Im neu publizierten Brand Perfomance Check (BPC 2020: https://www.fairwear.org/resources/jack-wolfskin-performance-check-2020) der Fair Wear Foundation erhält JACK WOLFSKIN mit 80 Prozent der zu erreichenden Punkte erneut den „Leader“-Status und damit die bestmögliche Bewertung. JACK WOLFSKIN hat laut dem Bericht bei den Leistungsindikatoren beachtliche Ergebnisse erzielt und erneut außerordentliche Fortschritte gemacht. Das Idsteiner Unternehmen überprüft 99 Prozent des gesamten Liefervolumens und liegt damit weit über den von der FWF geforderten 80 Prozent. Das umfassende Monitoringsystem von JACK WOLFSKIN – einschließlich der häufigen Besuche und engen Beziehungen zu den Lieferanten – ermöglicht dem führenden Outdoor-Anbieter, Arbeitsbedingungen durch gemeinsame, intensive Bemühungen signifikant zu verbessern. Darüber hinaus verfolgt JACK WOLFSKIN einen fortschrittlichen Ansatz in Sachen Transparenz. Sowohl die Produktionsstandorte als auch die aggregierten Auditergebnisse werden auf der Unternehmens-Website (https://www.jack-wolfskin.de/supply-chain.html ) veröffentlicht. 

Zum 1. August 2020 ist JACK WOLFSKIN zudem der Sustainable Apparel Coalition (SAC) beigetreten und wird damit die Instrumente der Gruppe zur Messung der Nachhaltigkeit, den Higg-Index, nutzen, um die ökologische und soziale Verantwortung in seiner gesamten Lieferkette voranzutreiben. Der Higg-Index wird mit einer Reihe von Instrumenten ermittelt, mit denen die Nachhaltigkeitsleistung eines Unternehmens oder Produkts genau gemessen und bewertet werden kann. Mit seiner Mitgliedschaft in der SAC schließt sich JACK WOLFSKIN mehr als 250 globalen Marken, Einzelhändlern und Herstellern sowie Regierungen, gemeinnützigen Umweltorganisationen und akademischen Institutionen an, die sich gemeinsam der Verbesserung der Nachhaltigkeit der Lieferkette in der Bekleidungs-, Schuh- und Textilindustrie verschrieben haben.

ÜBER JACK WOLFSKIN

JACK WOLFSKIN ist einer der führenden Anbieter von hochwertiger Outdoor-Bekleidung, -Schuhen und -Ausrüstung in Europa und zugleich größter Franchise-Geber im deutschen Sportfachhandel. Weltweit sind JACK WOLFSKIN-Produkte inzwischen in mehr als 730 eigenen Stores und über 4.000 Verkaufsstellen erhältlich. JACK WOLFSKIN-Produkte zeichnen sich durch eine optimale Funktionalität, hohe Qualität und außergewöhnliche Innovation aus. In den letzten Jahren eroberte der Outdoor-Spezialist mit zahlreichen Material- und Produktneuheiten den Markt. Darüber hinaus ist JACK WOLFSKIN absoluter Pionier in Sachen Nachhaltigkeit. Das Unternehmen ist seit 2010 Mitglied in der Fair Wear Foundation und wurde von ihr inzwischen zum sechsten Mal in Folge mit dem Leader Status ausgezeichnet. JACK WOLFSKIN ist außerdem bluesign® Systempartner. Jack Wolfskin bietet neu auch Produkte mit dem Siegel Grüner Knopf an. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 1.100 Mitarbeiter.