Picture im Kampf gegen fossile Brennstoffe: Die Highlights der Kollektion für den Winter

Ride, Protect & Share. Diese drei Worte fassen die Essenz der jungen Marke perfekt zusammen und das bereits seit über 10 Jahren! Mit nachhaltigen, ethischen und umweltverträglichen Produkten hat die Brand den Kampf gegen den Klimawandel zu ihrem Hauptaugenmerk gemacht. Wir blicken auf eine Dekade zurück, in der die französische Marke von Anfang an einen komplett ökologischen Ansatz verfolgt hat. Auch im kommenden Winter hat Picture nicht vor, von diesem Weg abzuweichen.

 „Die Idee hinter Picture Organic Clothing war es, durch unsere Leidenschaft für Outdoor-Sports andere Menschen für einen ökologisch verantwortungsbewussten Lebensstil zu begeistern. Wir haben uns das Ziel gesetzt, Produkte zu entwickeln, die aktiv einen Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel leisten“, erklären die drei Gründer Julien, Jérémy und Vincent ihre Brand-Mission. 

 Aktuell fokussiert sich die französische Marke vor allem auf das Konzept des Bio-Sourcings und stellt dieses Verfahren in den Mittelpunkt der Produktentwicklung. Mit immer technischeren Produkten setzt Picture ihren Kampf gegen den Klimawandel fort und wird in der neuen Winter-Kollektion 35% ihrer gesamten Outerwear aus Zuckerrohrresten herstellen, die aus rein biologischem Anbau stammen. Eine weitere wichtige Innovation – vielleicht sogar die wichtigste im Kampf gegen die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen – ist die brandneue und komplett aus biologischen Ressourcen gewonnene Xpore Membran. Sie ist sowohl wasserdicht, als auch atmungsaktiv und eignet sich somit für extreme Wetterbedingungen. Die Membran kommt diesen Winter erstmals zum Einsatz und zwar exklusiv in der brandneuen Demain Jacket. Als erste Firma, die diese bahnbrechende, nachhaltige Membran in einem technischen Outerwear-Produkt verwendet, ist Picture Organic Clothing im kommenden Winter wieder einmal Trendsetter. 

Demain Jacket – Höchsleistung in Performance und Nachhaltigkeit 

Die dreilagige Demain Jacket ist eine Weltneuheit. Sie ist die erste Outerwear, bei der die revolutionäre Xpore Membran zum Einsatz kommt. Diese nachhaltige Membran wird komplett aus biologischen Ressourcen hergestellt. Xpore steht für ein PFC-freies DWR-Treatment, bei dessen Produktionsverfahren auch keine Lösungsmittel zum Einsatz kommen. Die Membran besteht zu 100% aus recyclebarem Polypropylen. Zudem steht Xpore für eine absolut verlässliche Performance, die es komplett unnötig macht, auf umweltschädliche DWR-Behandlungen zurückzugreifen. Die Performance der Demain Jacket in Zahlen ausgedrückt: 25k-Wassersäule und mindestens 20k g/m²/24h. Einem intensiven Powder-Erlebnis – auch ganz weit draußen im unberührten Backcountry – steht mit dieser Jacke nichts im Wege. Dank der mit Reißverschluss versehenen Belüftungsöffnungen unter den Armen, der Pro- Knit-Hybrid-Multi-Density-Technologie und der vollständig verschweißten Nähte hält die Demain Jacket den ganzen Tag über trocken und schützt gleichzeitig vor Überhitzung. Praktische Features, wie die verstellbare Kapuze, anpassbare Ärmel und der Powder Skirt, der an der Hose befestigt werden kann, runden die Demain Jacket ab. Diese Jacke ist ein echter Meilenstein in Sachen Innovation, Nachhaltigkeit und Performance – sie zeigt klar, in welche Richtung Outerwear-Brands in Zukunft denken müssen. Picture Organic Clothing macht es einmal mehr vor. 

Welcome Jacket – Eine Freeride-Jacke, die Nachhaltigkeit und Fortschritt vereint 

Die dreilagige Welcome Jacket bietet gezielt Atmungsaktivität bei einer Leightweight-Performance und das speziell für all jene Wintersportler, die den ersten Lift hoch und die letzte Gondel zurück ins Tal nehmen. Letztere Variante gilt nur, falls es keine Talabfahrt – oder noch besser – einen versteckten Powder-Run ins Tal gibt. Kurz gesagt: Die Welcome Jacket steht für kompromissloses Riding von früh bis spät, egal bei welchem Wetter. Dank der neuentwickelten, biobasierten Shell, die speziell aus wiederverwerteten Zuckerrohrabfällen hergestellt wird, sind Wintersportler gegen widrigste Konditionen gewappnet. Außerdem verfügt sie über die nachhaltige DryPlay- Biosource-20K/20K-Membran und ist somit komplett frei von PFOA/PFOS. Durch sie bietet die Welcome Jacket eine unvergleichliche Atmungsaktivität, ohne Kompromisse in puncto Wasserdichte einzugehen. Komplett verschweißte Nähte sowie robuste Reißverschlüsse machen die Welcome Jacket sehr widerstandsfähig. Die Kapuze mit Kordelzug, anpassbare Ärmel und der Powder Skirt, der sich mit der Hose verbinden lässt, sind weitere Indikatoren dafür, dass einen diese Jacke am Berg nicht im Stich lässt. Fazit: Die Welcome Jacket ist die ideale grüne Alternative zu herkömmlichen Outerwear-Jacken, ohne dabei Kompromisse in puncto Performance eingehen zu müssen. Powdern mit reinem Gewissen! 

Aeron Jacket – die erste dreilagige Damen-Jacke 

Stylisch und umweltfreundlich – die Aeron Jacket besteht aus einem dreilagigen Stretch, der für eine gezielte Atmungsaktivität auch bei hochintensiven Fahrten sorgt. Sie besitzt eine brandneue Hartschale aus biologischen Zuckerrohrabfällen, die zu biobasiertem Polyester verarbeitet werden. Die Jacke verfügt über eine DryPlay 20K/20K Membran, eine wasserabweisende PFOA/PFOS Behandlung für einzigaritge Wasserdichte und ist dennoch atmungsaktiv. Die hybriden, mehrschichtig-gestrickten Belüftungsöffnungen unter beiden Armen sind mit einem Reißverschluss versehen und bieten zusätzliche Belüftung für die extra Ladung Fun im Powder. Speziell für verbesserten Schutz und ideale Passform sind sowohl die Kapuze, als auch die Ärmel am Handgelenk und der Powder Skirt, der an der Hose befestigt werden kann, alle verstellbar. Last but not least halten die verschweißten Nähte und die wasserdichten YKK Reißverschlüsse Nässe fern. 

Mehr Infos zum Thema Bio-Sourcing: 
https://www.picture-organic-clothing.com/en/bio-sourcing/

Über Picture

Picture ist die Geschichte von drei Freunden aus Kindertagen: Vincent, Julien und Jérémy. Sie haben alle unterschiedliche Wurzeln, werden jedoch durch ihre Leidenschaft für Boardsportarten, egal ob auf Asphalt, auf dem Berg oder im Wasser, vereint. Im Jahr 2008 haben sie eine Boardsportmarke gegründet, die bewusst anders ist als bisher bekannte Marken: einzigartig im Design und farbenfroh, jedoch auch absolut nachhaltig und ethisch korrekt produziert. Das aus Clermont-Ferrand stammende Trio bricht mit gängigen Vorstellungen, wie grüne Mode aussieht. Seither nimmt es die noch junge französische Brand mit Branchengrößen auf und inspiriert nicht wenige Firmen, ebenfalls einen nachhaltigeren Weg einzuschlagen.