Weltrekord Neuigkeiten: Nimsdai und Partner-Teams besteigen den ‘Savage Mountain’ K2 im Winter

Am 16. Januar um 17:00 Uhr Ortszeit, hat Osprey Markenbotschafter Nimsdai Purja MBE wieder das Unmögliche möglich gemacht. Der übermenschliche Bergsteiger Nimsdai ist Teil des ersten Teams, dass den K2 im Winter bestiegen hat.

Veröffentlicht am

Am 16. Januar um 17:00 Uhr Ortszeit, hat Osprey Markenbotschafter Nimsdai Purja MBE wieder das Unmögliche möglich gemacht. Der übermenschliche Bergsteiger Nimsdai ist Teil des ersten Teams, dass den K2 im Winter bestiegen hat. Eine Leistung, die viele für unmöglich hielten, und eine der letzten und größten noch verbliebenen Herausforderungen des Bergsteigens. Das gemeinsame Ziel, den K2 sicher zu besteigen, hat Nimsdai und Mingma Gyabu Sherpa mit dem Team von Mingma Gyalje Sherpa und Sona Sherpa von der Seven Summits Trek Expedition zusammengebracht.

Bis heute verblieb der beeindruckende 8.611 m hohe K2 der einzige 8.000 m hohe Gipfel, der während der Wintersaison noch nie bestiegen wurde. K2 ist in der Bergsteigergemeinde berüchtigt und kann selbst in günstigen Sommern unglaublich schwierig zu besteigen sein. Unter den fünf höchsten Bergen der Welt ist K2 der tödlichste. Der K2 ist auch als „Savage Mountain“ bekannt, da er im Winter ein wirklich gefährlicher Ort ist, mit Winden die Hurrikan-Stärke erreichen, Temperaturen unter -65 Grad und extrem niedrigen Luftdruck. All dem hat sich Nimsdai zusammen mit den Partner-Teams gestellt und den „Savage Mountain“ erfolgreich bestiegen. 

Letztes Jahr feierte Osprey mit Nimsdai das Project Possible und somit die Besteigung der 14 höchsten Berge der Welt in 6 Monaten und 6 Tagen. Der vorherige Rekord lag bei knapp unter 8 Jahren, was Nimsdai zu einem echten Weltrekordbrecher machte. 

Vergangene Erfolge heben hervor, was für eine unglaubliche Person Nimsdai ist; ein außergewöhnlicher Bergsteiger, welcher aufgrund seines Trainings, seiner Mentalität und seiner schieren Entschlossenheit, Projekte verwirklichen kann, die weit über die Kenntnisse extrem erfahrener Bergsteiger hinaus gehen. Mit der Besteigung vom K2 im Winter schreibt Nimsdai wieder Bergsteigergeschichte. 

Was für ein Aufstieg. Ich bin demütig und dankbar, dass wir als Team den großartigen K2 unter extremen Winterbedingungen bestiegen haben. Wir haben uns vorgenommen, das Unmögliche möglich zu machen, und es ist uns eine Ehre, diesen Moment nicht nur mit der nepalesischen Bergsteigergemeinschaft, sondern mit jedem auf der ganzen Welt zu teilen. Auf dem Gipfel waren wir Zeugen von der großartigen und extremen Macht, die Mutter Natur mit sich bringt. Wir sind stolz darauf, dass wir ein Teil der Geschichte der Menschheit sind. Als Team zeigen wir, dass Zusammenarbeit, Teamwork und eine positive mentale Einstellung Grenzen überschreiten kann, die man für unmöglich hielt. Vielen Dank für die tolle Unterstützung, die wir von vielen Menschen auf der ganzen Welt erhalten haben. Es hat uns angetrieben das Ziel zu verwirklichen.”, sagt Nimsdai Purja, Osprey Markenbotschafter. 

Gary Burnand, Head of Marketing bei Osprey Europe, fügt hinzu: „Heute haben wir gesehen wie Nimsdai wieder Bergsteigergeschichte geschrieben hat. Wir alle hier bei Osprey möchten Nimsdai und Teams für die herausragenden Errungenschaften ganz herzlich gratulieren. Das Besteigen des K2 im Winter ist nicht nur eine der größten, sondern auch die härteste Bergsteigerherausforderung aller Zeiten. Nimsdai konnte mit seiner bloßen Entschlossenheit, geistigen und körperlichen Stärke seine Mission erfolgreich erfüllen. Dies ist wirklich eine Inspiration für uns alle angesichts der Einschränkungen, unter denen viele von uns stehen.” 

Nimsdai hat sich bei seinem bislang härtesten Aufstieg auf die branchenführenden technischen Rucksäcke von Osprey verlassen, darunter der brandneue Talon Pro Rucksack und die robusten Transporter Duffel Expeditionstaschen. Der hochmoderne Talon Pro wurde für den Einsatz in extremen Bedingungen entwickelt und ist das Ergebnis jahrelanger Innovation. Das PFC-freie Material aus ultramolekularem Polyethylen ist extrem strapazierfähig und die spritzgegossene Rückenplatte bietet maximale Stabilität und höchsten Tragekomfort. Der Talon Pro ist Teil von Osprey’s innovativen Frühling 2021-Kollektion – erhältlich ab Februar 2021. 

Über Osprey: 

Osprey wurde 1974 in Kalifornien, USA, gegründet. Heute begleiten die Rucksäcke der Marke Abenteurer weltweit, von den höchsten Bergen bis zu den entlegensten Inseln. Außer der Herstellung von Rucksäcken höchster Qualität hat es sich das Team bei Osprey zum Ziel gesetzt, die fortschrittlichste, transparenteste und nachhaltigste Outdoor Hartwaren Marke zu werden.

Bei Osprey werden alle Betriebsabläufe sorgfältig unter die Lupe genommen, um sicherzustellen, dass sie so umweltverträglich wie möglich sind. Das reicht von strengen Maßstäben für die verwendeten Rohstoffe und Chemikalien über innovative Verhaltensrichtlinien in den Produktionsstätten bis hin zu Programmen, die die Lebensdauer der Produkte verlängern. Aus der Abenteuerlust, der Naturverbundenheit und der Entschlossenheit, die Welt ein Stück besser zu machen, entstehen innovative, leistungsstarke und nachhaltige Produkte.

 Weitere Infos unter ospreyeurope.com.