Sergi Mingote nimmt Anfang 2021 Winterbesteigung des K2 in Angriff.

Der katalanische Bergsteiger und Millet Athlet Sergi Mingote, hat der nepalesischen Agentur Seven Summits Treks eine Zusage für das Vorhaben gegeben, den K2 als erster Mensch im Winter zu besteigen.

 Das international besetzte Expeditionsteam aus zehn Bergsteigern neun unterschiedlicher Nationalitäten wird Ende Dezember 2020 zum zweithöchsten Gipfel der Erde aufbrechen. Der K2 ist der Einzige der 14 Achttausender, der im Winter noch nicht bezwungen wurde. Sergi Mingote stand bereits auf elf der vierzehn Achttausender. Er wird das internationale Team anführen und wurde auserkoren den Schlussanstieg zu wagen. Geplant ist der Gipfelversuch für den Zeitraum Mitte Januar bis Ende Februar 2021. 

Die Wahl von Expeditionsleiter Dawa Sherpa fiel auf Sergi Mingote, da der Millet Athlet extrem viel Hochgebirgserfahrung im Himalaya mitbringt. Im Rahmen seines Projektes alle vierzehn Achttausender ohne extra Sauerstoff in nur 1000 Tagen zu bewältigen, stand Sergi Mingote bereits auf sieben Gipfeln, bevor er sein Vorhaben aufgrund der Einschränkungen durch Covid-19 schweren Herzens auf Eis legen musste. Jetzt freut er sich auf die erneute Begegnung mit der beinahe vollendeten Pyramide des K2. Sergi Mingote kehrt also zurück ins Karakorum – ein Gebirge, das ihm durch die Besteigung des Broad Peak und des K2 im Jahr 2018 sowie des Nanga Parbat und des Gasherbrum II 2019 vertraut ist. 

Eine bedeutende Expedition zum 100-jährigen Jubiläum 

Bergsportausrüster Millet unterstützt die große Expedition zum 100-jährigen Firmenjubiläum – eine einzigartige Gelegenheit die Marke zu feiern. Extra für die Expedition überarbeiten die Spezialisten derzeit den Expeditionsoverall MXP TRILOGY DOWN SUIT. Mit ihm sind die Athleten auch im Winter für die eisigen Winde am K2 gewappnet. 

Zwei entscheidende technische Verbesserungen präsentiert Millet nach Sergis Rückkehr von der Expedition.